Umzug auf Hugo und neue Domain

Ich habe jetzt lange einen Wordpress Blog gehütet und selten etwas gepostet. Dabei ist immer wieder aufgefallen, wie langsam Wordpress doch ist. Außerdem benötige ich PHP und eine Datenbank um alles am laufen zu halten. Dies, gekoppelt mit der Tatsache, dass es immer wieder Sicherheitslücken in Wordpress gab, hat mich dazu gebracht eine Alternative zu suchen.

Da ich nicht viel Dynamik in meiner Webseite brauche, habe ich mich nach einem Generator für statische Seiten umgesehen und bin dabei auf Hugo gestoßen. Hugo ist eine in Go geschrieben Anwendung, die aus Markdown-Dateien und Templates statische HTML-Dateien generiert. Diese liefere ich nur noch mit einem Nginx aus und habe einen schönen Blog ohne PHP und MySQL. Dank Disqus muss ich nicht einmal auf eine Kommentar-Funktion verzichten.

Um mir mein Leben noch etwas leichter zu machen Benutze ich Gogs und Drone.io um meinen Blog automatisch bauen und auf den Server kopieren zu lassen. Dazu benutze ich folgende .drone.yml

build:
  production:
    image: publysher/hugo
    commands:
      - hugo --destination=<production_source>
    when:
      branch: master
  staging:
    image: publysher/hugo
    commands:
      - hugo --destination=<staging_source> --buildDrafts=true --buildFuture=true --baseUrl=<staging_url>

publish:
  rsync:
    host: <server>
    user: <user>
    source: <staging_source>
    target: <staging_target>
    recursive: true
  rsync:
    host: <server>
    user: <user>
    source: <production_source>
    target: <production_target>
    recursive: true
    when:
      branch: master

Das sorgt dafür, dass jeder push in mein Gogs repo, eine build auslöst und eine Produnktions- und ein Staging-Version auf den Server lädt. Ist ja fast schon Magie.

Um das ganz noch abzurunden, habe ich mir eine neue und persönlichere Domain besorgt. Mein Blog wird zukünftig unter https://cperrin.xyz zu finden zu sein

Teilen Kommentare
comments powered by Disqus